WHA 19.Runde WKM Spielbericht

ATV TDE Group Trofaiach - MGA Fivers
26 : 21 (16 : 15)

 

Trofaiach schreibt gegen den Favoriten an!

Am 6. Mai 2017 waren noch viele Heavy Metal – Fans beim „Feel the noise“ - Festival 2017 (https://www.facebook.com/LoudAndNoiseFestival) in der Trofaiacher Sporthalle und ließen die Sau heraus. Und nur einen Tag später rockten die Damen des ATV TDE Group Trofaiach das Haus !!!

2017.05.07 rumpold berendi edlinger gr leithold wolfgang quelle atv doerfler

ATV-Obmann Heinz Rumpold (li.) mit Geburtstagskind Verena Berendi bei der Matchballübergabe von SPÖ-Gemeinderat Wolfgang Leithold mit ATV-Mannschaftsführerin Carina Edlinger (2.v.re.).

 

Im letzten Heimspiel dieser unglaublichen WHA-Saison kam mit den MGA Fivers der amtierende ÖHB-Cup-Sieger, der in diesem Bewerb die Dauerregentschaft von Hypo Niederösterreich nach 29 Jahren am denkwürdigen 15.04.2017 in der Grazer ASKÖ-Halle unterbrochen hatte, in die Obersteiermark.

2017.05.07 fivers hypo

(Quelle: http://oehb.sportlive.at/news/beitrag/mga-fivers-werfen-hypo-noe-vom-cup-thron.html)

 

2017.05.07 bolcar katja 1 quelle atv doerfler   2017.05.07 bole brina quelle atv doerfler

Die beiden Sloweninnen Katja Bolcar (li.) und Brina Bole machten einen sehr guten Job.


Die ersten zehn Minuten in dieser Begegnung waren sehr ausgeglichen. Es war mehr ein gegenseitiges Abtasten zu spüren, bei dem bereits die beiden Torfrauen Jana Novakovic und Natascha Schilk (MGA) erstmalig im Mittelpunkt standen. Konnte eine der beiden Mannschaften in Führung gehen, gelang der anderen postwendend der Ausgleich. Erst ab der elften Spielminute setzten sich die Gastgeberinnen rund um ATV-Geburtstagskind Verena Berendi mit drei Toren ab. Die Wienerinnen konterten dann nach diesem 9:6 und verkürzten in Minute 21 auf 12:11. Doch durch Tore von Katja Bolcar, Carina Edlinger und Johanna Failmayer war vier Minuten vor Ende der ersten Halbzeit der 3-Tore-Vorsprung wiederhergestellt. Dennoch war es den Trofaiacherinnen nicht vergönnt, diesen komfortablen Vorsprung mit in die Pause zu nehmen, denn aus diesem 15:12 wurde mit dem Ines Ivancok-MGA-Anschlusstreffer kurz vor der Pausensirene ein 16:15.

Die ersten dreißig Minuten waren somit gespielt und man lag mit einem Tor in Front – wer hätte das gedacht? Natürlich witterten die Obersteirerinnen nun ihre Chance, aber es waren dennoch immerhin noch weitere dreißig Minuten zu spielen. Mit den Anweisungen von ATV-Damen-Trainer Goran Vranjes kam die Mannschaft gut vorbereitet auf das Parkett zurück. Gestützt auf eine sehr gute Abwehrleistung übernahmen Bole, Maier & Co. mehr und mehr das Kommando. Ab Mitte der zweiten Hälfte schien das Spiel bereits zugunsten des Tabellendritten entschieden gewesen zu sein, denn da führte man bereits mit sieben Toren Unterschied. Die MGA Fivers kamen dann zwar noch auf drei Treffer heran, dennoch gewannen die vermeintlichen Außenseiter im Endeffekt doch noch äußerst klar mit 26:21.

2017.05.07 failmayer johanna 2 quelle atv doerfler  2017.05.07 maier sabrina quelle atv doerfler

Die beiden 8-fachen Torschützinnen: Johanna Failmayer (li.) und Sabrina Maier.

 

Die Mannschaft, der Trainer und vor allem das zahlreich erschienene Publikum waren aus dem Häuschen. Unter tobendem Applaus lag man sich noch minutenlang in den Armen und konnte sein Glück nicht fassen. Es war ein äußerst emotionaler Moment im obersteirischen Damen-Handballsport, der auch an Goran Vranjes nicht spurlos vorbeiging. Er nahm das Mikrofon in die Hand und lobte die tolle Arbeit, die in dieser Saison geleistet wurde. Und spätestens dann, als er jede seiner Damen einzeln namentlich erwähnte und bei ihr abklatschte, wurden in der Halle einige Augen feucht.

 

2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 194   2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 187   2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 197   2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 199

Johanna Failmayer, Karla Ivancok, Goran Vranjes und Heinz Rumpold stellten sich nach dem Spiel den Fragen von Karl Gasser / Radio Grün-Weiss (http://www.gruen-weiss.at).

 

2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 160   2017.05.07 atv damen jubel 3 quelle atv doerfler

Der Vater des Erfolges: Goran Vranjes bedankt sich beim Verein, bei der Stadt Trofaiach, beim ATV-Vorstand, beim Publikum und vor allem bei seiner erfolgreichen Mannschaft.

 

Wie geht es in der WHA nun weiter?
Die Finalisten stehen bereits mit Hypo Niederösterreich und den MGA Fivers fest. Beide Mannschaften sind mit 36 und 32 Punkten uneinholbar auf den beiden ersten Plätzen festgefahren. Dahinter folgen bereits die ATV-Damen auf dem dritten Tabellenrang mit 23 Punkten, die in der kommenden Runde spielfrei sind. Verfolger UHC Stockerau ist mit 19 Zählern der Viertplatzierte und hat noch zwei Matches zu spielen. Verlieren die UHC-Damen am 13.05.2017 ab 19.00 Uhr (Liveticker: http://hbat-live.liga.nu/nuScoreLive/#/groups/201247) zu Hause gegen den Tabellenfünften WAT Atzgersdorf, ist der ATV TDE Group Trofaiach nicht mehr vom dritten Platz zu verdrängen. Auch ein Unentschieden in dieser Begegnung würde den Obersteirerinnen bereits reichen. Gewinnen die Niederösterreicherinnen jedoch dieses Duell gegen die Wienerinnen, kommt es in der letzten Runde für die Heimischen in Stockerau zum alles entscheidenden Spiel um den dritten Platz, der den Weg zur Vorausscheidungsrunde für den Europa-Cup mit sich bringen würde.

2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 145   2017.05.07 wha atv mga fivers quelle atv doerfler 138

Best Player Award: die Trophäen wurden an Jana Novakovic (li.) und Karla Ivancok durch ATV-Obmann Heinz Rumpold übergeben ... powered by Omi’s Apfelstrudel !!!

 

 

Spielprotokoll WHA auf nuLiga

2017.05.07 wha spielbericht

 

Tabelle WHA auf nuLiga

2017.05.07 wha tabelle
 

 

Spielprotokoll WHA U18 auf nuLiga

2017.05.07 wha u18 spielbericht
 

 

Tabelle WHA U18 auf nuLiga

2017.05.07 wha u18 tabelle
 

 

(Text u. Fotos: ATV-Dörfler)

Powered by ...

tdegroup kl
trofaiach kl
stadtwerke klraiffeisen kl   stanno kl   scheruebel2 kl estet 2017 gr
herzbergland kl  askoe kl  saubermacher kl  stmksparkasse kl  diehalle kl  wolfgruberbau kl  constile kl  jmmaier kl
malereileitner kl  mal kl stueckelschwaiger kl  swietelsky kl  ebroarmaturen2017 kl  gasthausseitner kl  heureka kl
drei klvolksbank kl  grazerwechselseitige kl  kfzleitner kl rundum klsrg kl
pm kl hildtore kl  apothekemariahilfe kl  prentler kl  handyshop kl  penger kl
kfztechnikwinter kl goriup kl   poeschlmayer kl  feiler kl  joomsis  zink kl 
fernsehzentrale kl   gande kl   hebenstreit kl   kid kl   porsche leoben kl  stieg kl

(C) 2016 ATV TDE Group Trofaiach

ATV TDE Group Trofaiach, Sektion Handball
Rebenburggasse 5, A-8793 Trofaiach
Tel.: +43 (0) 664/2307743