HBA: MKM + MJU20 3. Runde Unteres Play-off Ankündigung

medalp Handball Tirol - ATV Trofaiach
Samstag, 24.02.2018, 19:00 Uhr (MJU20: 17:00 Uhr)

 

Kellerduell im unteren Play-off!

Auch in dieser Runde stehen die ATV-Herren wieder unter großem Druck, da man im unteren Play-off gegen den unmittelbaren Keller-Kollegen Tirol unbedingt anschreiben muss. Die Westösterreicher haben mittlerweile die Obersteirer vom vorletzten Platz in der Tabelle verdrängt, denn in der letzten Runde haben sie bei der SU Die Falken St. Pölten ein 27:27-Unentschieden geholt, wenngleich sie in der zweiten Halbzeit bereits mit drei Toren Unterschied geführt haben. Die Trofaiacher mussten sich hingegen auswärts im Steirer-Derby der HSG Remus Bärnbach-Köflach mit 34:24 geschlagen geben, wobei speziell das Auftreten in den ersten Spielminuten und in der zweiten Spielhälfte trotz der deutlichen Niederlage hoffen lassen.

Leider kann man sich mit solch einer Kenntnis nichts kaufen und man hat damit auch keinen Anspruch auf eine geringe Anzahl an Punkten. Gegen Tirol werden die Karten neu gemischt, wobei ein Sieg dennoch das angestrebte Ziel sein muss, um sich vom letzten Tabellenplatz wegzubewegen und den Anschluss zum Dritten nicht zu verlieren. Positiv zu erwähnen ist, dass der linke Rückraum-Spieler Srdjan Savic wieder voll genesen ist und hoffentlich zusammen mit seinen Aufbau-Kollegen Mario Maretic, Stefan Galovsky und Marko Stojisavljevic für ordentlichen Druck auf das gegnerische Tor sorgen wird.

Generell sind die Spiele gegen medalp Handball Tirol in dieser Saison sehr positiv verlaufen. Auswärts gewann man am 15.10.2017 mit 21:25 und im Rückspiel war man am 16.12.2017 mit 34:32 erfolgreich. Bei diesem Spiel war man mit den Doppelspielberechtigten Sebastian Philipp Spendier (Aufbau; Ex - HIB Graz– u. Union Juri Leoben – Spieler), Armin Hochleitner (Aufbau), Alfons Huber (Aufbau), Dario Lochner (Kreis) und Philipp Walski (Tormann) vom HLA-Kooperationsclub Sparkasse Schwaz Handball Tirol konfrontiert. Und genau diese Herren wird man auch am 24.02.2018 gegen Trofaiach sicher wieder im Landessportcenter Tirol einlaufen sehen, da deren HLA-Stammverein spielfrei ist. Ob diese Regelung für den Sport förderlich ist, mag man an dieser Stelle unkommentiert lassen. Fakt ist, dass die restlichen Mannschaften im unteren Play-off auf so einen „erweiterten Kader“ nicht zurückgreifen können und im Kampf um den HBA-Liga-Verbleib vollkommen auf sich alleine gestellt sind.

Die Fans aus der großen ATV-Gemeinde werden auf jeden Fall Pirolt, Wohlhart, Spitaler & Co. ab 19:00 Uhr die Daumen drücken und im Liveticker der NuLiga (http://hbat-live.liga.nu/nuScoreLive/#/groups/203517/meetings/17357) von Anfang an mit dabei sein.

 

Tabelle:

http://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=%C3%96HB+17%2F18&group=203517

 

2018.02.24 tabelle hba

 

(Text: ATV-Dörfler)

Powered by ...

Trofaiach meine Stadt
Stadtwerke Trofaiach Gmbhraiffeisenbank klStannoScherübel Estet
HerzberglandMAL AnlagenbauSwietelskygoesser kl
ASKÖConstileCostelloFernsehzentrale DeutschmannDie Halleembroarmaturen klFeilerDachdeckerei Friedl MarioCafe GandeGoriup FeuerfestGrazer Wechselseitige VersicherungHandy ShopBauunternehmen HebenstreitHeureka FeuerfestHild ToreHutchison DreiJM. MaierJoomSISKfz LeitnerKfz-Technik WinterK.I.D. Kompetenz in Sachen DienstleistungenMalerei LeitnerApotheke MariahilfGärtnerei PengerPMPöschlmayerPorsche LeobenPrentlerRund UmSaubermacherGasthaus zum goldenen OchsenSRG GlanzerSteiermärkische SparkasseStiegstueckelschwaiger klWolfgruber BauZink
           
 

(C) 2017 ATV Trofaiach

ATV Trofaiach, Sektion Handball
Rebenburggasse 5, A-8793 Trofaiach
Tel.: +43 (0) 664/2307743