HBA UPO 5.Runde - MKM + U20 Spielbericht

Union Sparkasse Korneuburg - ATV Trofaiach
20 : 19 (12 : 10)

Schon wieder mit einem Tor gegen den Aufsteiger verloren!

Es hätten zwei wichtige Punkte in der Ferne werden sollen, allerdings hat es schlussendlich wieder nicht ganz gereicht. Auch nach dieser Partie sind die ATV-Mannen Schlusslicht in der Tabelle des unteren Play-offs.

Der Start in dieses Match verlief auch nicht sehr verheißungsvoll, denn nach neun Minuten stand es bereits 4:0 für die Gastgeber. Und obwohl das förmlich nach einem Timeout schrie, spielten Maretic, Abdullahu, Brix & Co. munter weiter. Es sollte sich als richtig erweisen, denn der Kapitän Patrick Pirolt glich in der 16. Spielminute zum 5:5 aus. Somit stand alles wieder offen, jedoch konnte man die verbleibenden vierzehn Minuten nicht zu seinen Gunsten drehen. Im Gegenteil, man lief wieder einem bis zu vier Tore betragenden Rückstand den Gastgebern hinterher. Mit einem 12:10 rettete man sich in die Pause.

Die verbleibenden dreißig Minuten versprachen spannend zu werden. Die Niederösterreicher waren wie in der ersten Halbzeit permanent am Drücker und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Die Trofaiacher bemühten sich redlich, den Rückstand nicht größer werden zu lassen und kamen Stück für Stück heran. In der 57. Minute war es Kreisläufer Thomas Tremmel, der zum 19:18 – Anschlusstreffer den Ball ins Netz hämmerte. Eine Minute später musste er allerdings mit der roten Karte aufgrund der dritten 2-Minutenstrafe vom Parkett und fehlte seinen Kameraden für die Schlussoffensive. Dennoch vermochte es Spielertrainer Mario Maretic vierzig Sekunden vor dem Schlusspfiff erstmalig zum 19:19 auszugleichen. Korneuburg hatte es nun in der Hand, das Spiel für sich zu entscheiden und wartete auf seine Chance. Sekunden vor dem Schluss startete Julian Schafler eine Einzelaktion, die mit der Schlusssirene zu einem 7m-Strafwurf führte. Mathias Weinhappl trat das fünfte Mal zum Strafwurf an und verwandelte diesen gleich wie die vier zuvor eiskalt. Philipp Wohlhart, der Zsolt Varga aufgrund von akuten Schmerzen im Lendenwirbelbereich über die volle Distanz eindrucksvoll vertrat, hatte leider abermals keine Chance.

Nach der knappen 26:27-Heim-Niederlage gegen Korneuburg war dies das nächste „-1“ – Ergebnis gegen den Aufsteiger. Für Patrick Pirolt ist das eine der bittersten Niederlagen in dieser Saison: „Die Abwehr stand über weite Strecken recht passabel, denn wir ließen insgesamt nur 20 Tore zu. Wenn man dann allerdings selber nur 19 Treffer erzielt, ist es generell sehr schwer, eine Partie für sich zu entscheiden. Unsere Chancenauswertung war einfach zu schwach, dazu kamen leider auch zu viele technische Fehler. Darüber hinaus konnten wir nicht den erforderlichen Druck auf die gegnerische Abwehr aufbauen.“, analysiert er die knappe Niederlage.

Die Korneuburger setzten sich mit diesem Sieg an die zweite Stelle in der Tabelle und halten insgesamt bei 14 Punkten. Für die Obersteirer wird es hingegen immer enger. Wenn nicht bald ein sportliches Wunder geschieht, wird man der Relegation in dieser Saison wohl nicht mehr entkommen. Noch dazu kommt am Samstag, dem 24.03.2018, ab 19:00 Uhr der unangefochtene Tabellenführer, die HSG Bärnbach-Köflach, in die Mehrzweckhalle Trofaiach. Da wird es sehr schwer werden zu punkten, wenn man bedenkt, dass die Weststeirer bis dato all ihre Begegnungen im unteren Play-off gewonnen haben.

 

HBA Tabelle auf nuLiga

2018.03.17 tabelle hba

 

HBA Spielbericht auf nuLiga

2018.03.17 spielbericht hba

 

HBA U20 Tabelle auf nuLiga

2018.03.17 tabelle hba u20

 

HBA U20 Spielprotokoll auf nuLiga

2018.03.17 spielbericht hba u20

 

(Text: ATV-Dörfler)

Powered by ...

Trofaiach meine Stadt
Stadtwerke Trofaiach Gmbhraiffeisenbank klStannoScherübel Estet
HerzberglandMAL AnlagenbauSwietelskygoesser kl
ASKÖConstileCostelloFernsehzentrale DeutschmannDie Halleembroarmaturen klFeilerDachdeckerei Friedl MarioCafe GandeGoriup FeuerfestGrazer Wechselseitige VersicherungHandy ShopBauunternehmen HebenstreitHeureka FeuerfestHild ToreHutchison DreiJM. MaierJoomSISKfz LeitnerKfz-Technik WinterK.I.D. Kompetenz in Sachen DienstleistungenMalerei LeitnerApotheke MariahilfGärtnerei PengerPMPöschlmayerPorsche LeobenPrentlerRund UmSaubermacherGasthaus zum goldenen OchsenSRG GlanzerSteiermärkische SparkasseStiegstueckelschwaiger klWolfgruber BauZink
           
 

(C) 2017 ATV Trofaiach

ATV Trofaiach, Sektion Handball
Rebenburggasse 5, A-8793 Trofaiach
Tel.: +43 (0) 664/2307743