HBA 11.Runde - MKM + U20 Spielbericht

SU Die Falken St. Pölten - ATV Trofaiach
38 : 25 (16 : 11)

 

Bittere Auswärtsniederlage in einem wichtigen Spiel!

An diesem 18.11.2017 blieben die Trofaiacher Handball-Herren absolut hinter den gesteckten Erwartungen. Ein Sieg wäre zweifelsohne äußerst wichtig gewesen, wenn man dem 5. Platz näher kommen wollte, der einer fixen Teilnahme am oberen Play-off bedeutet hätte. Leider gelang dieses Unterfangen jedoch den Gastgebern, die es sich an diesem Abend absolut verdient hatten.

Durch Spielertrainer Mario Maretic ging man in der ersten Minute noch mit 0:1 in Führung, das war’s dann allerdings auch schon. Es folgte dann die Zeit der Falken und die dauerte genau 59. Spielminuten. Sukzessive baute man den Vorsprung aus, der in der ersten Halbzeit mit einem 16:11-Pausenstand noch recht glimpflich von der Anzeigetafel leuchtete. Aber in Hälfte 2 überrannten die Gastgeber den Gegner förmlich und feierten schlussendlich einen 38:25-Kantersieg.

Für ATV-Kapitän Patrick Pirolt war es schwer, nach dem Spiel die richtigen Worte zu finden: „Eigentlich hat nichts von dem funktioniert, was wir uns vorgenommen hatten. Von Anfang an passierten viel zu viele Fehler. Wir hatten zum einen extrem viele Fehlwürfe und zum anderen einfach zu viele Würfe in den Block, die sofort mit einem Gegentor bestraft wurden. Wir bekamen zu viele Gegenstoß-Tore und auch den Mitte-Aufbau-Regisseur Kevin Wieninger hatten wir nie richtig im Griff. Es war wirklich ein Spiel zum vergessen!“

Dazu kam dann auch noch, dass sich Aufbau-Spieler Stefan Galovsky in der 40. Spielminute schwer verletzte. Im Zuge eines Spielzuges rutschte er leicht aus und stieß versehentlich mit dem Hinterkopf von Mario Maretic zusammen. Das Resultat war, dass er mit der Rettung ins St. Pöltner Spital eingeliefert und seine 3,5cm lange Wunde mit fünf Stichen genäht werden musste. Eine bittere Angelegenheit, die jedoch absolut zum Spielverlauf an diesem Abend passte. Wir wünschen unserem Stefan jedoch auf diesem Wege alles erdenklich Gute und hoffen, dass er bald wieder mittrainieren kann!

In der nächsten Runde erwarten die Trofaiacher zu Hause den aktuellen Tabellenführer UHC Erste Bank Hollabrunn. Anpfiff ist am Samstag, dem 25.11.2017, um 19:00 Uhr (MJU20: 17:00 Uhr).

 

HBA Tabelle auf nuLiga

2017.11.18 hba tabelle

 

HBA Spielbericht auf nuLiga

2017.11.18 hba spielbericht 

 

HBA U20 Tabelle auf nuLiga

2017.11.18 hba u20 tabelle 

 

HBA U20 Spielprotokoll auf nuLiga

2017.11.18 hba u20 spielbericht

 

(Text: ATV-Dörfler)

 

ÖHB:
http://oehb.sportlive.at/news/beitrag/hollabrunn-bezwingt-im-bundesliga-hit-hba-fivers.html

 

2017.11.18 bericht oehb

Powered by ...

Trofaiach meine Stadt
Stadtwerke Trofaiach Gmbhraiffeisenbank klStannoScherübel Estet
HerzberglandMAL AnlagenbauSwietelskygoesser kl
ASKÖConstileCostelloFernsehzentrale DeutschmannDie Halleembroarmaturen klFeilerDachdeckerei Friedl MarioCafe GandeGoriup FeuerfestGrazer Wechselseitige VersicherungHandy ShopBauunternehmen HebenstreitHeureka FeuerfestHild ToreHutchison DreiJM. MaierJoomSISKfz LeitnerKfz-Technik WinterK.I.D. Kompetenz in Sachen DienstleistungenMalerei LeitnerApotheke MariahilfGärtnerei PengerPMPöschlmayerPorsche LeobenPrentlerRund UmSaubermacherGasthaus zum goldenen OchsenSRG GlanzerSteiermärkische SparkasseStiegstueckelschwaiger klWolfgruber BauZink
           
 

(C) 2017 ATV Trofaiach

ATV Trofaiach, Sektion Handball
Rebenburggasse 5, A-8793 Trofaiach
Tel.: +43 (0) 664/2307743